Superbiker Julian Puffe zurück im Rennmodus

Superbiker Julian Puffe beim Test auf der BMW M1000RR
Foto: ©Julian Puffe

Auch für den Superbiker Julian Puffe, den schnellen Mann aus Thüringen, geht es endlich wieder los. An diesem Wochenende steht der Saison-Auftakt der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) auf dem Lausitzring an.

Julian Puffe zur Saisonvorbereitung

Superbiker Julian Puffe auf der BMW M1000RR von Team GERT56
Foto: ©Julian Puffe

„Nach dem langen Winter und einigen Testkilometern in Spanien, Kroatien, Tschechien sowie Deutschland geht es nun wieder um Meisterschaftspunkte in der Klasse Superbike 1000“, sagt der Schleizer.
Zu den konkreten Vorbereitungen erklärt Julian Puffe: „Mein Team GERT56 hatte in den letzten Wochen allerhand zu tun. Unsere neuen Einsatzmotorräder, die BMW M1000RR, mussten komplett neu aufgebaut werden. Dazu kam der zu erledigende Testplan und die Entwicklung unseres neuen Fahrwerks der Firma Mototech. Aber jetzt steht alles bereit und wir können es kaum erwarten, am Freitagmorgen die Boxentore für das erste freie Training zu öffnen.“

Superbiker Julian Puffe und Team GERT56 testen die BMW M1000RR
Foto: ©Julian Puffe

Am Samstag wird dann in zwei Qualifyings die Startaufstellung für die Rennen am Sonntag herausgefahren. Die beiden Rennen am Sonntag können die Fans endlich wieder an der Strecke und wie gewohnt per Live-Stream sowie Live-Ticker mitverfolgt werden.

Übertragungszeiten

IDM Superbike 1000 – Rennsonntag
Rennen 1: 11:20 Uhr
Rennen 2: 15:00 Uhr

Den Live-Stream rund um die IDm und Superbiker Julian Puffe findet ihr auf der Webseite der IDM oder auf Youtube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.