ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup mit perfektem Saison-Abschluss

ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup 2016 in Dahlen
Foto: ADAC Sachsen e. V./Peter Teichmann (Archiv)

Das Premieren-Jahr des ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup hat alle Erwartungen der Initiatoren und Veranstalter übertroffen.
Die kleine Meisterschaft, die 2016 vom ADAC Sachsen initiiert wurde, ist mehr als gut angenommen worden. Schon bei der Siegerehrung zum letzten Lauf in Meltewitz wurde zur Freude aller Anwesenden stolz verkündet, dass es 2017 definitiv eine Fortsetzung dieser überaus erfolgreichen Enduro-Nachwuchsserie geben wird.

Finale des ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup 2016
Foto: ADAC Sachsen e. V.

Die erste Saison zum ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup ging am letzten September-Wochenende in Meltewitz bei Dahlen zu Ende.
Insgesamt 66 Kinder und Jugendliche gingen bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein auf die überaus anspruchsvolle und abwechslungsreiche Enduro-Strecke.
Auch diesmal hatte der Veranstalter, der SHC Meltewitz e.V. im ADAC, wieder akribisch darauf geachtet, zwei Runden mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen gemäß der Altersklassen abzustecken.

ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup 2016
Foto: ADAC Sachsen e. V./©Lichtmetz (Archiv)
Ergebnisse zum ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup in Meltewitz

Nach sechs zu fahrenden Runden mit je einer Sonderprüfung ging am Sonntagvormittag Oskar Müller vom gastgebenden SHC Meltewitz in der Klasse 50 Kubikzentimeter als Sieger hervor. Robbie Dworschak vom Offroadclub Hilmersdorf gewann  den Lauf in der Klasse 65 Kubikzentimeter.
Dworschak sicherte sich zudem den Sachsen-Titel in seiner Klasse. Simon Stumpe, ebenfalls für den SHC Meltewitz startend, entschied mit seinem 4. Platz das Titelrennen bei den Jüngsten in der 50-Kubikzentimeter-Kategorie für sich.

ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup 2016 in Meltewitz
Die Meister der Premieren-Saison: Simon Stumpe, Pascal Sadecki, Leon Seeger und Robbie Dworschak (v. l. n. r.). Foto: ADAC Sachsen e. V.

Nach der Mittagspause hatten die Größeren insgesamt acht Runden abzuspulen. Der Kurs wurde dafür um einige Strecken-Highlights erweitert, die bei allen Teilnehmern großen Anklang fanden.
In der Klasse bis 85 Kubikzentimeter setzte sich Pascal Sadecki vom Offroadclub Hilmersdorf erneut durch.
Der Youngster schaffte mit dem vierten Saisonsieg im vierten Rennen den Serien-Durchmarsch und sicherte sich damit hochverdient den Meistertitel.
Jahresbester in der 125-Kubikzentimeter-Klasse wurde Leon Seeger, ebenfalls Starter für den Offroadclub Hilmersdorf.

Hier können Sie noch einmal die Ergebnisse des letzten Laufs zum ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup in Meltewitz nachlesen.

ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup
Foto: ADAC Sachsen e. V.

Das Gesamtergebnis der Meisterschaft „ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup“ finden Sie auf der Webseite des Motorsportportals des ADAC Sachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.