ADAC GT Masters gastiert am Sachsenring

ADAC GT Masters 2017 am Sachsenring
ADAC GT Masters – 3. und 4. Lauf 2016 – am Sachsenring. – Foto: Gruppe C GmbH

Das ADAC GT Masters ist seit 2007 inzwischen ein fester Bestandteil der Motorsportveranstaltungen am Sachsenring.
Vom 15. bis 17. September 2017 gehen dabei fünf Rennklassen an den Start. Die Besucher können sich bei der Veranstaltung, die vom ADAC Sachsen organisiert wird, auf gut gefüllte Startaufstellungen beim ADAC GT Masters, der Formel 4, der ADAC TCR Germany, dem Porsche Carrera Cup und der Spezial-Tourenwagen-Trophy (STT) freuen.

Das ADAC GT Masters bietet vielseitigen Rennsport:

-elf packende Rennen mit dem Kampf um Meisterschaftspunkte,
– zuschauerfreund0liche Eintrittspreise,
– ein offenes Fahrerlager,
– samstags „Meet the Drivers“–Autogrammstunden,
– eine offene Boxengasse beim Pitwalk an Rennsamstag und –sonntag,
– gegen Aufpreis eine Videowand vor der Tribüne T6 sowie natürlich
– streckennahes Parken auf den offiziellen Parkplätzen.

Das Rennen auf dem sächsischen Traditionskurs ist das sechste Rennwochenende der laufenden GT-Masters-Saison, bevor eine Woche später das Finale in Hockenheim über die Bühne geht.

Plan zur ADAC Plan GT Masters 2017
Grafik: ADAC Sachsen e. V.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage des ADAC GT Maters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.